Feb 23

E-Junioren sind Hallenkreismeister 2015

die E-Jugend des TSV Auerbach ist am Sonntag den 22.2.15 Kreismeister
der Hallenrunde geworden.

Souverän setzte sich die E-Jugend des TSV Auerbach beim Kreisentscheid
in Heppenheim durch. Lediglich dem späteren dritten FC Fürth musste man
sich geschlagen geben, obwohl man fast die komplette Spielzeit aufs
gegnerische Tor spielte. Schon in der Zwischenrunde, zwei Wochen zuvor,
zeichnete sich ab, dass der Turniersieg nur über den TSV gehen würde.
Dort hatte man ohne Gegentor und ohne Punktverlust schon die erste
Duftmarke hinterlassen.
Kurios war der Auftritt von Alexander Fluck, der erst später angereist
war, da er noch bei der Kreismeisterschaft im Tennis spielte, dort knapp
im Tie-Break verlor und kurz nach Ankunft zwei wichtige Tore schoss. Zur
turnierentscheidenden Szene kam es im vorletzten Spiel, gegen die zu
diesem Zeitpunkt noch sehr gut platzierten Lindenfelser, als Amon Fritz
kurz vor Ende der Partie einschussbereit im Strafraum von den Beinen
geholt wurde und Gianluca Moro den fälligen Strafstoß eiskalt
verwandelte. Viel Lob, vor allem auch von den gegnerischen
Übungsleitern, gab es für die einzige Feldspielerin des Endturniers,
Anabela Benkovic, die aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung
herausragte.

Torschützen: A. Fluck (2), Gianluca Moro (2), Johannes Schwalbach

Hallenkreismeister-2015-E-Junioren

 

Bild von links hintere Reihe: Sven Schwerdt(Trainer), Johannes
Schwalbach, Gianluca Moro, Marcel Schwerdt, David Wassmer, Alexander
Fluck, Daniel Fritz(Trainer)
Vordere Reihe von links: Amon Fritz, Moritz Mayer, Sebastian Dorner,
Anabela Benkovic, Niklas Liebmann