Nov 02

B1-Jugend: JFV gewinnt Testspiel gegen Büttelborn bei nasskaltem Wetter

Und Sie können es doch noch!

 

 

Frei nach dem Motto, „Ein Wochenende ohne Fußball ist kein Wochenende“, war die B1 des JFV Alsbach-Auerbach auch am eigentlich spielfreien Wochenende aktiv. Dankenswerterweise fand sich mit der SKV Büttelborn auch noch ein guter Testspielgegner, der den Jungs von der Bergstraße das Fußballspielen nicht einfach machte und neben dem „Aprilwetter“ viel abverlangte. Am Ende stand dennoch ein verdienter 3:0 (2:0) Sieg für den Verbandsligisten.

 

Die Gäste aus Büttelborn – derzeit Tabellenfünfter der Gruppenliga Darmstadt – versuchten durch frühes Stören, das Angriffsspiel ihres Gastgebers zu unterbinden. Bis zur zehnten Spielminute hatten sie damit auch Erfolg. Doch dann spielte Max Meier seinen Sturmkollegen Zaid Yacoub geschickt an und dieser vollendete zur 1:0 Führung. Dies gab dem JFV spürbar Sicherheit. Es häuften sich nun die Torchancen. Doch wieder einmal sprang nichts zählbares dabei heraus. So musste ein Standard für den zweiten Treffer herhalten. Laurat Jerlija erkannte geschickt das Loch in der schlecht gestellten Abwehrmauer und traf zum 2:0 (37. Minute).

Die Gäste verzeichneten nur zwei Torchancen im ersten Spielabschnitt. Sie stellten den sicheren JFV-Torwart Tim Gerhard aber vor keine unlösbaren Aufgaben. Ansonsten hatte die JFV-Defensive die quirligen Gästestürmer gut im Griff.

 

Die zweite Halbzeit war kaum vom gut leitenden Schiedsrichter angepfiffen, da stand es auch schon 3:0 für den JFV. Erneut war Zaid Yacoub der Torschütze und wieder hatte er sich geschickt von seinem Gegenspieler gelöst, so dass er von seinem Mitspieler angespielt werden konnte und zum zweiten Mal traf (42. Minute).

Die Gastgeber schalteten in der Folge einen Gang zurück und und stellten, bedingt durch Auswechslungen, einiges in ihrem Spielsystem um. Dadurch kam die SKV besser ins Spiel.

Und prompt ergaben sich dadurch Möglichkeiten für den Gruppenligisten. Aber sie scheiterten  entweder am gut  reagierenden Tim Gerhard oder zielten am JFV-Gehäuse vorbei. Auch sein Gegenüber stand ihm in diesem Punkt nichts nach. So rettete SKV-Torwart Leon Justi noch dreimal in brenzligen Situationen gegen Eldin Ramic, Yusuf Yildiz und erneut Zaid Yacoub. Auch  zwei Kopfbälle von Burak Can – jeweils nach einem Eckball – fanden nicht ihr Ziel.

So blieb es bis zum Schlusspfiff beim verdienten 3:0 Erfolg des JFV und der Erkenntnis: Wir können doch noch Spiele gewinnen! Aber, die Chancenverwertung muss einfach besser werden!

 

Gegen Büttelborn kamen zum Einsatz:

Tim Gerhard – Argent Latifi, Janko Bodemann (Jeremy Hemmpel), Jannik Schäfer, Janis Carl – Burak Can, Laurat Jerlija – Aaron Owusu, Max Meier (Yusuf Yildiz), Eldin Ramic – Zaid Yacoub (Alexander Butz)

 

Vorschau:

Wie bereits in der Vorwoche erwähnt, steht am kommenden Samstag (29.10.2016) das nächste Rundenspiel an. Zu Gast hat die B1 dann den Tabellenvierten der Verbandsliga Süd, die Spvgg. Neu-Isenburg. Anstoß, zu diesem sicherlich interessanten Vergleich, ist um 15:45 Uhr im Weiherhausstadion in Auerbach. Zuschauer sind herzlich willkommen.