Dez 20

B1-Jugend: Turniersieger in Mörlenbach und Vorrundenerster bei Futsal-HKM

Zweimal Halle, zweimal Sieger!

Kaum war der letzte Abpfiff auf dem Feld verstummt, rief auch schon die Hallensaison 2016/2017 zum ersten Auftritt. Am vierten Adventswochenende war die B1 gleich im doppelten Einsatz. Zunächst ging es am Samstagnachmittag nach Mörlenbach, wo der SV/BSC Mörlenbach zu einem Hallenturnier mit zehn Teilnehmern geladen hatte. Einen Tag später, am Sonntagvormittag, stand der erste Spieltag der Bergsträßer Futsal-Hallenkreismeisterschaft in Hofheim auf dem Plan.

Obwohl im Vorfeld nur einmal in der Halle trainiert werden konnte, kamen die Jungs von der Bergstraße an beiden Tagen sehr gut mit dem ungewohnten Untergrund zu recht. In Mörlenbach holten sie den Turniersieg, in Hofheim qualifizierten sie sich souverän als Tabellenerster für die Endrunde um den Kreismeistertitel. Dieser wird im Januar 2017 ausgespielt.

 

Turnier in Mörlenbach (17.12.2016):

 

JFV Alsbach- Auerbach – JSG Rimbach/Zotzenbach II  3:0

Ohne Mühe gewann der JFV sein Auftaktspiel. Die Tore schossen Eldin Ramic, Yusuf Yildiz und Justin Daum.

 

JFV Alsbach-Auerbach – SV Fürth  3:0

Die Fürther sagten kurzfristig ihre Teilnahme ab. Das Spiel wurde mit 3:0 für den JFV gewertet.

 

JFV Alsbach-Auerbach – SV/BSC Mörlenbach II  5:1

In einem einseitigen Spiel kam der JFV zu einem lockeren Sieg. Die Torschützen waren Max Meier, Yusuf Yildiz, Justin Daum und Laurat Jerlija (2)

 

JFV Alsbach-Auerbach – SV Frauenstein  0:1

Schon früh musste der JFV dem Rückstand hinterherlaufen. Zwar bestimmte man anschließend das Spiel und hatte auch zahlreiche Torchancen, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor gehen.

Frauenstein verteidigte mit viel Glück den Vorsprung bis zur Schlusssirene. So stand am Ende eine unglückliche Niederlage.

 

JFV Alsbach-Auerbach – FC Dossenheim  2:0

Ganz anders das Halbfinale gegen den FC Dossenheim. Der Sieger aus der Vorrundengruppe A hatte gegen den JFV keine Chance. Den sicheren Erfolg machten Yusuf Yildiz und Justin Daum mit ihren Toren perfekt.

 

JFV Alsbach-Auerbach – JSG Oberzent 4:0

Auch das Finale war eine klare Sache für den JFV. Ohne Mühe gewann man nach Treffern von Laurat Jerlija, Eldin Ramic und Justin Daum (2) diese Partie und konnte sich zu Recht als Turniersieger feiern lassen.

 

Den Turniersieg in Mörlenbach holten:

Florian Grinda – Lennart Borgenheimer, Justin Daum, Yusuf Yildiz, Alexander Butz, Eike Karl, Laurat Jerlija, Max Meier, Eldin Ramic

 

 

Vorrunde Futsal-Hallenkreismeisterschaft in Hofheim (18.12.2016):

 

JFV Alsbach-Auerbach – VfB Lampertheim 13:0

Das Ergebnis sagt eigentlich schon alles: der VfB war chancenlos.

Die Treffer zum Kantersieg schossen Yusuf Yildiz (2), Alexander Butz (2), Leon Kutrowatz (2)

Burak Can (2), Max Meier (2), Justin Daum, Zaid Yacoub, Eldin Ramic

 

 

 

JFV Alsbach-Auerbach – SV/BSC Mörlenbach 6:1

Auch im zweiten Spiel war man seinem Gegner zunächst überlegen und führte schnell mit zwei Toren. Dann schlichen sich aber erste kleine Fehler ein und prompt kassierte der JFV den Anschlusstreffer. Doch mit einem Doppelschlag brachte man das JFV-Spiel wieder auf Kurs und setzte sich auch in der Höhe verdient durch. Die Tore gingen auf das Konto von Laurat Jerlija (2), Eldin Ramic, Zaid Yacoub, Yusuf Yildiz und Alexander Butz

 

JFV Alsbach-Auerbach – JFV Bürstadt 8:1

Eine Kopie zum zweiten Spiel. Schnelle Führung, dann ein kleiner Durchhänger und zum Schluss wieder souverän. Tore durch Burak Can (3), Alexander Butz (2), Zaid Yacoub, Yusuf Yildiz und Laurat Jerlija

 

JFV Alsbach-Auerbach – JFV Biblis/Nordheim/Wattenheim 3:0

Klarer als es das Ergebnis aussagt, war die Überlegenheit des JFV. Dass das Ergebnis nicht höher ausfiel, ist dem Kräfteverschleiß einiger JFV-Spieler zuzuschreiben. Immerhin war es das vierte Spiel an diesem Tag über zwanzig Minuten und für die meisten Akteure das neunte Spiel (das Turnier in Mörlenbach am Vortag eingerechnet) innerhalb von wenigen Stunden. Den verdienten Sieg erzielten Zaid Yacoub (2) und Max Meier mit ihren Treffern.

 

JFV Alsbach-Auerbach – SG Hüttenfeld 3:0

Auch in diesem Spiel zeigte der JFV nochmals seine Klasse und kam zu einem ungefährdeten Erfolg. Die Tore schossen Zaid Yacoub, Burak Can und Max Meier

 

Gesamtbilanz des Vorrunden-Spieltages in Hofheim: 5 Spiele, 5 Siege; 33:2 Tore und 15 Punkte.

Die Endrunde wird am 14.01.2017 in Biblis ausgetragen. Gegner sind dann SV Fürth, FC 07 Bensheim, JFV Unter-Flockenbach/Trösel, TV Lampertheim und wieder der JFV Biblis/Nordheim/Wattenheim

 

In Hofheim waren am Ball für den JFV Alsbach-Auerbach:

Florin Grinda und Tim Gerhard (Torhüter) – Justin Daum, Max Meier, Laurat Jerlija, Lennart Borgenheimer, Eldin Ramic, Alexander Butz, Zaid Yacoub, Burak Can, Leon Kutrowatz, Yusuf Yildiz