Jan 05

B1-Jugend: Erfolgreiche Titelverteidigung – im Finale unter sich

Stadtmeister 2016!

 

 

Erfolgreich verteidigte die B1 des JFV Alsbach-Auerbach ihren im Vorjahr errungenen Titel des Stadtmeisters in der Halle. Die Dominanz des Verbandsligisten war so groß, dass er gleich mit beiden Teams im Endspiel stand und den Titel unter sich ausmachte. Zum erfolgreichen Auftritt des JFV trug auch der dritte Platz der B2 bei. Die beiden Bensheimer Vereine FC 07 und FSG mussten mit den hinteren Plätzen vorlieb nehmen.

 

Das zweitägige Turnier wurde mit insgesamt acht Teams in zwei Vorrundengruppen zu je vier Mannschaften am Donnerstagnachmittag (29.12.2016) gestartet. Da dem Trainerquartett der B1 genügend Spieler zur Verfügung standen, meldete man zwei Mannschaften an:

JFV Alsbach-Auerbach I und JFV Alsbach-Auerbach III.

 

Die „dritte Mannschaft“ sicherte sich souverän und ungefährdet nach drei Siegen gegen FC 07 Bensheim II (6:0), FSG Bensheim I (5:2) und FC 07 Bensheim III (7:2) in der Vorrundengruppe A den ersten Platz mit 9 Punkten und 18:4 Toren.

Etwas mehr Mühe hatte die „erste Mannschaft“ in der Gruppe B. In allen drei Spielen brauchte es immer ein paar Minuten, bis der Spielrhythmus gefunden wurde. Doch am Ende setzte sich die technische, spielerische und individuelle Klasse des JFV I durch. Somit sicherte sich auch der JFV I den Gruppensieg nach Erfolgen gegen die FSG Bensheim II (4:1), den FC 07 Bensheim I (4:1) und die B2 des JFV Alsbach-Auerbach (2:1).

 

Einen Tag später standen die beiden Halbfinale und die Endspiele auf dem Programm. Im ersten Halbfinale setzte sich der JFV III mit viel Mühe gegen die B2 des JFV Alsbach-Auerbach 3:1 durch. Dies lag zum einem an einer stark auftretenden B2, zum anderen aber auch an dem pomadigen und teils überheblichen Auftritt des JFV III. So vermisste man oft das am Vortag so gut funktionierende Kombinationsspiel oder das konsequente verwerten der Torchancen.

Besser drauf war an diesem Tag der JFV I. Obwohl man zwei Spieler kurzfristig ersetzen musste, zeigte die „Erste“ ein starkes Spiel im zweiten Halbfinale gegen den FC Bensheim III. Zwar stand am Ende nur ein 2:1 Sieg. Doch drückt er die Überlegenheit des JFV I in diesem Spiel nicht aus.

 

Somit standen beide Mannschaften der B1 des JFV Alsbach-Auerbach im Finale um den Titel des Bensheimer Stadtmeisters. Und es war ein tolles Finale! Beide Teams zeigten noch einmal, wie schön Hallenfußball sein kann. Am Ende setzte sich die „Erste“ mit 6:3 gegen die „Dritte“ durch. Aber als Gewinner konnten sich alle Akteure freuen.

Eine besondere Auszeichnung erhielt bei der Siegerehrung noch Alexander Butz. Er wurde von den Trainern zum besten Spieler des Turniers gewählt!

 

Den Titel „Bensheimer Stadtmeister 2016“ holten:

JFV I: Tim Gerhard – Justin Daum (2 Tore), Burak Can (5), Max Meier (2), Argent Latifi (3), Yusuf Yildiz (1), Eldin Ramic (5)

 

JFV III: Florian Grinda – Alexander Butz (4 Tore), Janko Bodemann, Laurat Jerlija (5), Leon Kutrowatz (2), Lasse Lulei (1), Zaid Yacoub (6), Lennart Borgenheimer (5)