Mrz 21

C1-Jugend: Kreispokal: Unsere Jungs im Finale/Gruppenliga: Arbeitssieg

Am vergangenen Mittwochabend trafen unsere Jungs in Lorsch auf die Mannschaft des Kreisligisten TVgg. Die Heimmannschaft hatte sich einiges vorgenommen und machte es dem JFV nicht leicht. Schon in den ersten Minuten deutete sich eine temporeiche und verbissen geführte Partie an, an der auch der Führungstreffer durch Lorenz Terhart (25. Minute) nichts änderte. Trotz überlegenem Spiel konnten die JFV´ler keine weiteren Treffer erzielen und hatten es bei den zahlreichen Kontern nur der sicher stehenden Defensivabteilung, aus der insbesondere Kerem Goek hervorragte, zu verdanken, dass der TVgg Lorsch zu keinem Treffer kam.

 

In der zweiten Halbzeit verlor die Elf um Mannschaftskapitän Linus Dietzsch kurz den Faden und ließ den TVgg noch einmal ins Spiel kommen. Erst als nach einem groben Foul an Kerem Goek der Schiedsrichter eine Zeitstrafe gegen den Gegner aussprach, war die Partie entschieden. Glückwunsch an die Jungs und ihre Trainer, Kompliment dem Gegner.

 

Aufstellung: Philipp Scharschmidt, Christoph Pitz, Kerem Goek, Moritz Brunner, Tarik Aydogan, Ole Spieker, Lorenz Terhart, Sebastian Stockmann, Linus Dietzsch, Themis Achyridis, Nicholas Koch

Auf der Bank: Dylan Bayer, Lasse Becker, Mansur Hassanzada, Till Vrba

 

Am Samstag 18.März ging es weiter in der Gruppenliga: Gegner im Weiherhaus-stadion war der SV Concordia Gernsheim. In der Vorrunde eines der engeren Spiele, und dies sollte sich auch im Rückspiel fortsetzen. In einer spannungs- und torarmen Partie gewannen die JFV´ler 1:0 durch ein Tor von Kerem Goek in der 57. Minute. Die neuformierte Heimelf tat sich gegen die massive Abwehr des Gegners sehr schwer und so verwundert es nicht, dass der erste Torschuss überhaupt erst in der 30. Minute verzeichnet werden konnte. In der ersten Minute der zweiten Halbzeit vereitelte Torwart Philipp Scharschmidt die erste und einzige Chance der Gäste, bevor Goek zum Endstand einschoss. Und wie heißt es im Fußball: Hauptsache 3 Punkte

 

Aufstellung: Philipp Scharschmidt, Christoph Pitz, Tarik Aydogan, Till Vrba, Nico Fugarese, Ole Spieker, Nicholas Koch, Julian Behrens, Themis Achyridis, Dylan Bayer, Timon Meub

Auf der Bank: Kerem Goek, Lorenz Terhart, Sebastian Stockmann, Linus Dietzsch