Mai 24

C1-Jugend Gruppenliga: Heimspiel gegen Viktoria Griesheim II

 

Alles passte, die Kulisse, das Wetter, das Spiel, nur das Ergebnis passte nicht beim 2:2 Unentschieden gegen Viktoria Griesheim II. Unsere Mannschaft begann druckvoll und spielerisch stark. Starker und passgenauer Aufbau und ein perfekt stehendes Mittelfeld bescherten der JFV Chance um Chance, aber die letzte Konsequenz fehlte. So dauerte es bis zur 18. Minute bis Ole Spieker per Elfmeter zum 1:0 traf. Trotz weiterer Chancen dauerte es weitere 15 Minuten bis Themis Achyridis zum 2:0 Pausenstand traf (33. Minute).

 

Nach der Pause verloren die JFVler den Faden und ließen den Gegner aus Griesheim immer besser ins Spiel kommen. Selbst versäumte man es rechtzeitig, das Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden. In der 54. Minute konnte Griesheim durch einen Elfmeter den Anschluss erzielen. In dieser Phase dominierte Hektik statt Spielkunst und kam es, wie es kommen musste. Durch einen weiteren Elfmeter glich Griesheim in der 62. Minute aus.

 

In den letzten Minuten wollten beide Mannschaften gewinnen und ließen zahlreiche Chancen, den Big Point zu setzen, aus. Auch ein weiterer Strafstoß für den JFV Alsbach-Auerbach konnte nicht für den Sieg genutzt werden.

 

Aufstellung: Philipp Scharschmidt, Tarik Aydogan, Till Vrba, Moritz Schramm,  Sebastian Stockmann, Linus Dietzsch, Themis Achyridis, Kerem Goek, Moritz Brunner, Ole Spieker, Nicholas Koch

Auf der Bank: Julian Behrens, Dylan Bayer, Fabian Baer,  Manzur Hassanzada, Moritz Elias Brentano

 

 

13.05.17/JPS