TSV-AH wird verdient Hallenstadtmeister!

Nach anfänglichen verhaltenen Vorrundenspielen bei der Hallenstadtmeisterschaft steigerten sich die TSV-Jungs von Spiel zu Spiel. Im spannenden Halbfinale gegen Fehlheim, das in der regulären Spielzeit keinen Sieger fand, wurde im anschließenden Neunmeterschießen gewonnen und so zog man ins Finale gegen den FC 07 Bensheim ein.
Das Endspiel führte man hochkonzentriert und führte bis 3 Minuten vor Schluss verdient durch Tore von Habicht und Göckel mit 2:0. Als dann der Anschlusstreffer fiel, wurde es nochmal hektisch auf dem Platz, aber mit Kampf und Willen konnte der Sieg eingefahren werden und der Pott war wieder in Auerbach, nachdem man letztmalig 2015 Stadtmeister wurde.