Sep 08

C2 siegt in Kirschhausen

leider sind wir in unserem 1. Qulifikationsspiel gegen Biblis/Nordheim/Wattenheim letzte Woche mit 1:6 unter die Räder gekommen.

Vor allem körperlich bekamen wir unsere Grenzen aufgezeigt und haben uns in jeder Beziehung den Schneid frühzeitig abkaufen lassen.

Unsere C-2 war am Samstag, 07.09. in Kirschhausen zu Gast. Aus dem Kader mussten Thilo Meckel, Anton Ritter und Dominik Jost ersetzt werden.  

Unser Team begann sehr konzentriert ,  machte die Räume eng  und hielt vor allem in den Zweikämpfen anders als in der Vorwoche richtig dagegen.  Durch diese druckvolle Spielweise konnte in der 13. Minute der Ball im Mittelfeld erobert werden.  Marcel Reimund nutzte eine Vorlage und traf zur 1:0 Führung. In der Folge versuchte die körperlich überlegene Heimmannschaft mit sehr robusten Aktionen den Ausgleich herzustellen. Letztlich scheiterten die „Blauweißen“ an unserer Abwehrkette oder an Schlussfrau Chiara Sörgel, die mit gekonnten Paraden dagegen hielt. Die zweite Hälfte gestaltete sich ähnlich, der Gegner drückte mit teilweise unfairen Attacken auf den Ausgleich und unser Team hielt dagegen. Ismail Ekinci vergab in der 50. Minute eine gute Chance. Kurz vor Spielende pfiff der Schiedsrichter einen sehr umstrittenen Strafstoß für Kirschhausen. Unsere ausgezeichnete Schlussfrau Chiara Sörgel parierte  den präzise geschossenen Ball jedoch zur Ecke und hielt den verdienten 1:0 Sieg fest.  Kurz vor Spielende hätte Fabrizzio Loccritani noch auf 2:0 erhöhen können, er hob den Ball über den harauseilenden Torhüter der Gastgeber aber kanapp am Tor vorbei. Nun gilt es an der guten Leistung festzuhalten und am kommenden Samstag, gegen das bislang sieglose Team aus Hüttenfeld zu punkten. 

 Auf dem Foto (von Arno Wittwer) von links nach rechts:  Jan Simundza, Anil Özdemir, Marcel Reimund, Kritseehan Yogindiran, Fabrizzio Locritani, (Trainer Joachim Polheim), Christian Dingeldey, Marvin Wahlig, Ismail Ekinci, Alvin Sopi, Chiara Sörgel, Tim Wenzelburger, Joeèlle Börnhöft, Alexander Butz, Joel Dirba, Tim Polheim.

Hinter Tim Wenzelburger (Trainer Rainer Reimund) und leider nur mit dem Rücken erkennbar Trainer Oliver Wahlig.

 C2_2013_2014

 

Kirschhausen                                JFV Alsbach/Auerbach

 

Startaufstellung

Luca Laumann

(1)

(1)

Chiara Sörgel

Simon Guthier

(2)

(2)

Jan Simundza

Mario Boeck

(3)

(5)

Christian Dingeldey

Maximilian Biereder

(4)

(6)

Alvin Sopi

Jonas Fetsch

(5)

(7)

Tim Wenzelburger

Michael Wirl

(6)

(9)

Marcel Reimund

Patrik Hilkert

(7)

(10)

Aniz Oezdemir

Philipp Weis

(8)

(11)

Alexander Butz

Maximilian Hafner

(9)

(12)

Marvin Wahlig

Leonard Jung

(10)

(15)

Joel Diriba

Marcel Haugeneder

(11)

(16)

Kritseehan Yogendiran

 

 

Ersatzbank

Maximilian Heinzmann

(12)

(21)

Tim Pohlheim

Agnieszka Nowak

(13)

(4)

Joelle Bornhoeft

Rico Seib

(14)

(8)

Ismail Ekinci

Florian Post

(15)

 (3)     Fabrizzio Locritani